Team

Seit April 2018 ist Annalena Schotthöfer im Team von NATUR SÜDWEST. Die Diplom-Umweltwissenschaftlerin hat zuvor über mehrere Jahre das Projekt ArtenFinder Rheinland-Pfalz erfolgreich betreut und war anschließend mit einem Zeitvertrag bei der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) in Karlsruhe angestellt.

Zu ihren Spezialgebieten gehören Kartierungen ausgewählter Insekten- und Vogelgruppen sowie von Reptilien. Sie ist im Institut für Artenschutzprüfungen, Eingriffs-/Ausgleichsplanungen und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Annalena Schotthöfer ist Initiatorin und Mitautorin mehrerer Bestimmungsbücher: Vogel in Rheinland-Pfalz – beobachten und erkennen (ISBN 978-3-92575460-9), Tagfalter in Rheinland-Pfalz – beobachten und erkennen (ISBN 978-3-925754-61-6) sowie Libellen in Rheinland-Pfalz – beobachten und erkennen (ISBN 978-3-00-055949-5).

Seit April 2016 arbeitet Nathalie Lattke im Sekretariat von NATUR SÜDWEST. Sie ist zuständig für Angebotserstellung und Abrechnung. Des Weiteren arbeitet sie bei der Berichterstattung mit und übersetzt Fachtexte in französischer und englischer Sprache.

M. Sc. Dominic Frank ist seit April 2017 für NATUR SÜDWEST tätig. Der Ökologe war zuerst freiberuflich für das Institut tätig und ist seit Mai 2018 fest angestellt.

Zu seinen Aufgaben gehören neben der Projektorganisation die Kartierung von Reptilien, Libellen, Vögeln und Biotoptypen sowie die Durchführung von Artenschutzprüfungen und Umsiedlungsprojekten.

Dominic Frank ist Initiator und Mitautor des Bestimmungsbuches Libellen in Rheinland-Pfalz – beobachten und erkennen (ISBN 978-3-00-055949-5).

André Ehlert studierte Umweltmonitoring in Dresden (Bachelor) und Ökotoxikologie in Landau (Master). Seit 2018 ist er nebenberuflich und seit 2020 hauptberuflich für NATUR SÜDWEST tätig und hier für den Bereich Fledermausmonitoring zuständig.

Charlotte Faul studierte in Trier Umweltbiowissenschaften und absolvierte den Master of Science im April 2019. Bereits in 2017 und 2018 beteiligte sie sich an Reptilienkartierungen und Umsiedlungsprojekten. Charlotte Faul ist seit April 2019 festangestellte Mitarbeiterin im Team von NATUR SÜDWEST. Seit 2020 leitet sie auch eigenständig Projekte und ist schwerpunktmäßig mit Reptilien-, Haselmaus- und Heuschreckenuntersuchungen beschäftigt.

Charlotte Faul ist Mitarbeiterin des kürzlich erschienenen Buches Faszinierende Orchideen der Pfalz (ISBN 978-3-00-058152-6).

Mareike Hansen studierte in Trier Umweltbiowissenschaften und absolvierte den Master of Science im April 2019. Bereits in 2017 und 2018 beteiligte sie sich an Reptilienkartierungen und Umsiedelungsprojekten. Mareike Hansen ist seit April 2019 festangestellte Mitarbeiterin im Team von NATUR SÜDWEST. Ihre Schwerpunkte sind ornithologische Untersuchungen sowie die Kartierung von Heuschrecken und Laufkäfern. Sie beschäftigt sich derzeit vor allem mit dem Thema „Feldvögel in der modernen Agrarlandschaft“.

Mareike Hansen ist Mitarbeiterin des kürzlich erschienenen Buches Faszinierende Orchideen der Pfalz (ISBN 978-3-00-058152-6).

Alexander Konrath studierte in Trier Umweltbiowissenschaften und hat seinen Masterabschluss 2019 erworben. Seit April 2019 gehört er zum Team von NATUR SÜDWEST. Seine Schwerpunkte sind vegetationskundliche Kartierungen (Biotoptypen und Pflanzengesellschaften), Reptilien- und Haselmausuntersuchungen. Seit 2020 leitet er auch eigenständig Projekte.

Laura Ehlert hat Diplom-Umweltwissenschaften an der Universität Koblenz-Landau studiert und arbeitet seit 2020 für NaturSüdwest mit einem Schwerpunkt in der Biotopkartierung.

Laura Ehlert ist Mitarbeiterin an dem Buch Citizen Science – Neue Möglichkeiten für Naturforschung und Naturschutz (ISBN: 978-3-925754-62-3).

Simone Blesinger studierte an der Universität Greifswald Landschaftsökologie und Naturschutz (Bachelor) und an der Universität Göttingen Biodiversität, Ökologie & Evolution (Master). In den Jahren 2019 bis 2020 erforschte sie in ihrer Masterarbeit  im Rahmen eines bundesweiten Monitorings Kleingewässer in der Agrarlandschaft. Methodische Schwerpunkte waren u.a. die Probenahme und Bestimmung des Makrozoobenthos sowie die Erfassung der Gewässerstrukturgüte. Seit Mai 2020 ist Simone Blesinger als Werkstudentin bei NATUR SÜDWEST angestellt. Ihre aktuellen Arbeitsschwerpunkte sind Biotopkartierungen im Gelände und die Datenerfassung im Geografischen Informationssystem (GIS).